Home

letzte Aktualisierung:.
 26. Mai 2016

Welche Vorteile habe ich als Mitglied?

Wetter

Indoor Cycling beim TuS Oeventrop Radsport


Rechtstipps für Radfahrer

aus “Roadbike”,  Juni 2012:

Bitte beachten: Einverständniserklärung der Eltern!


10 Jahre Radsport in Oeventrop

Für alle, die es nicht mitbekommen haben: Wir feiern unser zehnjähriges Jubiläum!

2006 waren wir zwar noch nicht im Verein als Abteilung organisiert, aber damals haben sich die Mountainbiker erstmals zu gemeinsamen Ausfahrten getroffen. Das Bild zeigt unsere sportliche Leiterin Christina Baganz.


IndoorCycling in den Sommermonaten - für alle, die Interesse haben an aerobem Ausdauertraining mit effektivem Muskelaufbau und gezielter Fettverbrennung bei maximaler Gelenkschonung!


Termine, Termine,...

              25.05. - 29.05.2016  Marathontour 2016 nach Prag
              26.06.2016               Vereinsmeisterschaften MTB beim Neheim Live MTB-Marathon (Anmeldung ist geöffnet unter                                                                                                  http://www.victoria-neheim.de/veranstaltungen/mtb-marathon/. Startgelder der Abteilungsmitglieder übernimmt die Abt. Radsport)

Ausfahrten der Rennrad-Gruppe in 2016:

MTB-Renntermine 2016

1. Gruppe “Kette rechts” (ab dem 14. April) für die ambitionierten Rennradfahrer
Durchschnittsgeschwindigkeit ca. 26 - 35 km/h, Distanz 50 - 90 km, Trainingsziel: Leistung

Dienstag und Donnerstag, 18 Uhr
Samstag, 14 Uhr
Sonntag, 10 Uhr
 

2. Gruppe “Kette links” (ab dem 7. April) für die fitnessorientierten Rennradfahrer
Durchschnittsgeschwindigkeit ca. 20 - 28 km/h, Distanz 40 - 60 km, Trainingsziel: Grundlage

Donnerstag, 18 Uhr
Sonntag, 10 Uhr - nach Absprache

Die Einteilung in 2 Gruppen setzt eine gewisse Disziplin bei der Einhaltung der Trainingsvorgaben voraus. Ziel dieser 2 Gruppen ist es, den unterschiedlichen Ansprüchen und Leistungsklassen gerecht zu werden und somit “die alten Hasen” bei der Stange zu halten und Neueinsteigern oder gemäßigteren Radsportlern ein Training in einer gleichwertigen Gruppe zu bieten.

Treffpunkt ist immer die OASE!

Für weitere Infos: Michael Hess unter 0172/2374530 oder michael.hess@amprion.net


Tourenvorschläge gefällig? Bitte sehr...

Für alle diejenigen, die ein GPS-Gerät besitzen oder zukünftig mit Hilfe eines GPS-Geräts Touren planen und fahren möchten hat unser Radsport-Freund Michael Neuendorf die Seite “Tourenvorschläge” (s. Button links) gebastelt. Dort stehen verschiedene Touren der Mountainbike-, Rennrad- oder Trekkinggruppe zum Download auf’s eigene Gerät im gpx-Format zur Verfügung. Außerdem kann jeder, der eine schöne Tour aufgezeichnet hat, die Datei ab sofort auch auf diese Seite hochladen und allen anderen damit zur Verfügung stellen.
Eine schöne Sache, die natürlich erst dann richtig lebendig wird, wenn wir eifrig rauf- und runterladen. Erstmal ein herzliches Dankeschön an Michael für diese tolle Idee und die Umsetzung!


Hier ein aktuelles Gerichtsurteil passend zur dunklen Jahreszeit!

Unfall eines Radfahrers auf unbeleuchtetem Radweg

Durch Unfall vom 29.08.2014 (I-9 U 78/13) hat das OLG Hamm einem Radfahrer ein Mitverschulden von 50 % zugesprochen. Der Radfahrer hatte einen unbeleuchteten Uferweg befahren und war an einer 5 cm hohen, schräg verlaufenden Abbruchkante des aus Beton bestehenden Bodenbelags mit dem Vorderrad abgerutscht und zu Fall gekommen. Normaler Weise hätte der Verkehrssicherungspflichtige bei einer dermaßen hohen Kante zu 100 % gehaftet. Hier handelte es sich jedoch um einen unbeleuchteten Radweg. Das OLG Hamm fordert vom Nutzer insbesondere bei Dunkelheit eine erhöhte Aufmerksamkeit und die Beachtung des Sichtfahrgebotes. Hier hätte die Gefahrenstelle aus einer Entfernung von 10 m erkannt werden können. Der Radfahrer hätte daher bei einer Geschwindigkeit von 15 km/h vor der Gefahrenstelle noch anhalten können. Selbst ein Ausweichen wäre bei einer Geschwindigkeit von bis zum 25 km/h noch möglich gewesen. Da der Kläger nach eigenen Angaben mit 20 km/h gefahren sei, hätte er bei Aufbietung der erforderlichen Aufmerksamkeit den Sturz vermeiden können. Von daher wäre es angemessen, ein Mitverschulden des Radfahrers mit 50 % zu bewerten.

Klick!

Klick!

Neues Punktesystem in Flensburg - auch für Radfahrer interessant! Bernhard Kraas informiert!

Was “Radrüpel” zu befürchten haben... - aktuelle Urteile...

Klick!

Alkohol und Fahrrad fahren ??

Neuer Punktekatalog ab 1. Mai 2014:
Wichtige Regelungen für Radfahrer!

Klick!

...und Neu! (März 2015)

Info’ aus 2013...

... aus Januar 2015...

Benutzungspflicht von Radwegen: Urteil aus Februar 2015

Klick!

Gut zu wissen: Urteil aus Juni 2013 zur Helmpflicht

Klick!

Urteile zum Fahren im Windschatten

Klick!

Klick!

...und ein fachkundiger Kommentar dazu...!


Besucher:

Counter